Warum es sich lohnt, neu zu starten.

Gute Chancen mit 50plus 

Wie verbringe ich meine nächsten Berufsjahre? Nach vielen Arbeitsjahren stellen sich oft Fragen: Ist mein Arbeitsplatz sicher oder sitze ich schon längst auf einem „Schleudersitz“? Mit welcher meiner Erfahrungen und Fähigkeiten bin ich besonders wertvoll für ein Unternehmen? Was wird, wenn ich mal in den Ruhestand gehe? Es besteht Fachkräftemangel. Deshalb wird es Zeit für ein Umdenken – gleichermaßen in den Unternehmen und bei den Mitarbeitenden.

Meist gibt es zwei Auslöser, sich neu zu orientieren. Kündigt der Arbeitgeber, findest Du Dich plötzlich ohne Job und ohne Aufgabe wieder. Der andere Fall: Du kannst es Dir mit mehr als 50 Jahren einfach nicht vorstellen, den aktuellen Job noch 10 oder weitere Jahre auszuführen. Zudem ist die Chance auf einen nächsten Karriereschritt in der bisherigen Firma eher aussichtslos. Plötzlich stehst Du vor den Fragen: Wie ist meine eigene Leistungsfähigkeit? Kann ich überhaupt mit den Jüngeren im Arbeitsmarkt, die sich im Hinblick auf die neueste Technik und den stetigen Veränderungen leichter tun, mithalten? Was bin ich nach den vielen Arbeitsjahren heute noch bereit, persönlich einzusetzen? In beiden Fällen endet es nicht selten mit einem Sprung ins kalte Wasser. Wenn im Anschluss keine spannende Herausforderung wartet, ist das mit Unsicherheit und sinkendem Selbstvertrauen verbunden.

 

 

Raus aus dem Hamsterrad – Pause nutzen! Braucht es nicht manchmal auch Zeit, um Abstand zu gewinnen, um das Bisherige abschließen zu können? Ist diese Zeit nicht ideal, um innezuhalten? Nach dem Sinn des Lebens zu fragen und danach, wofür es sich lohnt, morgens aufzustehen?

 

 

Tipp für Führungskräfte!

Die Stärken und Erfahrungen von Arbeitnehmern mit 50 plus können als Vorteile und Chancen genutzt werden. Hier kann, bei beiderseitiger Offenheit, ein Unternehmen nur gewinnen! Denn Mitarbeiter 50plus können im Hinblick auf „familiäre Freiheiten“ viel flexibler sein. Sie sind zudem enorme Wissensträger und sehr gut als Mentoren geeignet. Sie sind sehr gute „Übersetzer und Brückenbauer“. Ermutigen Sie einander, neue Pläne zu schmieden und nach erfolgreichen Arbeitsmodellen zu suchen!

Tipps für einen erfolgreichen Neustart mit 50plus

  • Gehe auf Entdeckungsreise nach neuen Chancen. Das stärkt Dein Selbstwertgefühl!
  • Denke quer: Welches neue Arbeitszeitmodell könnte zu mir passen? Sind es vielleicht zwei Standbeine, die mich eher ausfüllen, als ein 100%Job bei einer Firma?
  • Beziehe Menschen ein, zu denen Du Vertrauen hast. Nimm Hilfe an!
  • Nutze Netzwerke, die sich im Laufe des Berufslebens aufgebaut haben. Darüber hinaus gibt es Interessenvertretungen wie „Iv50plus“, welche Menschen über 50 Jahren eine Stimme geben. Knüpfe nützliche Kontakte, die Dir helfen.
  • Suche Kontakte außerhalb Deines Umfeldes, die Dich inspirieren und anspornen. Lerne aus den Erfahrungen anderer, ohne den eigenen Weg aus den Augen zu verlieren.
  • Umgib Dich fachlich nicht nur mit den Kennern und Spezialisten Deiner Branche, sondern gehe bewusst auch auf Menschen zu, die auf anderen Gebieten einen großen Fundus an Erfahrungen bieten. Besonders motivierend sind Menschen, die selbst Veränderungen gewagt und diese erfolgreich umgesetzt haben.
  • Entwickle ein Bewerberprofil, welches klar strukturiert ist. Zeige Unternehmen Deine Kompetenzen und Erfahrungen auf, so dass sie die Vorteile schnell erkennen, wenn sie sich für Dich entscheiden.
  • „Punkte“ mit konkreten Projekterfahrungen, Deinen Stärken und Qualitäten.
  • Traue Dich, auch initiativ zu bewerben – wähle hier einmal außergewöhnliche Wege, wie z.B. einen persönlichen Brief an die Geschäftsführung.
  • Achte auf eine selbstbewusste und gute Ausstrahlung und räume vor Deinen Bewerbungen mit Glaubenssätzen auf. Wie z.B. „Hier habe ich mit 50 plus keine Chance.“ „Hierfür bin ich zu alt.“ …
  • Bleibe dran – Schritt für Schritt gibt es eine Lösung. 

Wünscht Du Dir eine berufliche Veränderung mit 50plus? Dann ist mein 2-Tagesworkshop intensiv mit dem Thema „Wie findest Du berufliche Klarheit?“ im Herbst 2019 in Konstanz genau richtig. Bist Du interessiert? Dann sende mir eine Nachricht unter office@weiter-entwickeln.com.  

Christel Zeyßig

Dein Business Coach am Bodensee

*Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Formgewählt, dessen ungeachtet beziehen sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.

 

Bildquelle:  Bild 1 Pixabay und 2 Bild eigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.