Lokale Anbieter unserer Städte befinden sich seit geraumer Zeit in einer schwierigen Lage, welche die Corona-Krise nun nochmal dramatisch verschärft hat. Ein Bild das sich keiner ausmalen möchte: „Die einst lebendige Stadt ist weitestgehend ausgestorben, die Schaufenster leer, das verbleibende Angebot kann kaum noch Laufkundschaft aus dem Umland anziehen.“

Es gilt nun in gemeinsamer Anstrengung, auf neuen Wegen und mit entschlossenem Handeln diesen Herausforderungen entgegenzutreten. Entscheidend wird dabei auch sein, einen Wirtschaftsraum als Gesamtheit zu betrachten und nicht nur in den einzelnen Kategorien zu denken (Handel, Gastronomie, Events, Freizeit und Kultur…). Ein wichtiger Teil von Lösungen, werden sicherlich digitale Anwendungen sein. Anwendungen, die nicht kompliziert sein müssen und dennoch eine nachhaltige Verbindung zum lokalen Angebot herstellen.

Unser bereits umgesetztes und etabliertes Digitalisierungsprojekt namens „PinVisit“, kann hier helfen: PinVisit ist eine Smartphone-App, die durch ein intelligentes Anreizsystem,  Menschen wieder mehr mit dem lokalen Angebot zusammen bringt. App Nutzer werden nicht nur gezielt über neue Aktionen lokaler Anbietern oder Events um sie herum informiert, sondern darüber hinaus auch für den Besuch und die Annahme des lokalen Angebotes belohnt. PinVisit ist regionsunabhängig einsetzbar. Jeder, der lokal etwas zu bieten hat, kann seine Inhalte über einen einfachen Login-Bereich in das System einbinden und das Tool mit all seinen effektiven Funktionen nach eigenem Bedarf nutzen.  

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.