Dr. Magnus Heier, Neurologe und Wissenschaftsautor, sagt in einer seiner Studien: „Es kommt nicht (nur) darauf an, wie alt man ist. Es kommt (auch) darauf an, was man daraus macht“.

Unter diesem Aspekt hat das „Cafe Famillich“ und die Gebietsleitung Köln der Interessenvertretung 50Plus e.V. ein Veranstaltungskonzept erstellt, das der Zielgruppe der Lebenskenner (Menschen über 50 Jahre) ermöglicht, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Darüber hinaus füllt dieses Konzept die wohlverdiente Freizeit mit einem vielseitigen Programm aus.

Jeweils Dienstags und Mittwochs unterschiedliche interaktive Mitmachaktionen, ein motivierender Vortrag in einer Mischung aus Wort und Musik oder auch Sport, Tanz, gemeinsames Backen und das morgendliche Frühstück „ an der langen Tafel“ laden ein zum   g e m e i n s a m e n Erlebnis.

Das Famillich- ein sorgsam durchdachtes, sympathisches Konzept mit viel Herz!

Schauen Sie einmal vorbei!

Es lohnt sich. Versprochen!

Die LOCATION

Der Eigelstein, der Stadtteil Kölns, in dem das „Kölsche Hätz“ schon immer schneller schlug, war für Diplom-Sozialpädagoge UDO KEHR der ideale Standort für sein Café. So entstand auf dem Stavenhof ein einmaliges Projekt.

Kehrs Idee war es, ein Café für die ganze Familie zu schaffen. Mütter und Väter können in stylischer Atmosphäre durchatmen, während ihre Kinder in der Spielelandschaft toben. Darüber hinaus wird eine Fachberatung für Senioren angeboten und man findet hier in Gesprächen familiengerechte Lösungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.