Wer rastet, der rostet  – Warum eine Nebentätigkeit nicht nur finanzielle Vorteile hat

Wer rastet, der rostet  – Warum eine Nebentätigkeit nicht nur finanzielle Vorteile hat

Nebentätigkeit trotz Hauptjob oder als Zwischenlösung Auch für Menschen, die noch mitten im Berufsleben stehen, kann eine Nebentätigkeit Vorteile bringen. Zum Beispiel das zu tun, was man schon immer tun wollte, in einem Bereich arbeiten, der einem wirklich Spaß macht, ganz ohne finanziellen Druck. Eine Nebentätigkeit bietet die Möglichkeit sich einfach mal auszuprobieren, neue Erfahrungen zu sammeln, seinen Horizont und auch sein berufliches Netzwerk zu erweitern. Und wer weiß, vielleicht wird ja sogar eine dauerhafte Tätigkeit daraus. Aber Achtung: Eine Nebentätigkeit muss immer vom Hauptarbeitgeber genehmigt werden! Wer gerade in einem Bewerbungsprozess steckt oder Übergangszeiten sinnvoll nutzen möchte, sollte ebenfalls über eine Nebentätigkeit nachdenken. So werden Wartezeiten für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung gewinnbringend in jeder Hinsicht genutzt. Weitere Informationen erhalten Sie am 16. August 2022 oder am 20. September 2022 jeweils um 18:00 Uhr online und kostenfrei. Anmeldung hier! Nebentätigkeit in der Nacherwerbsphase Es ist der Lauf unseres Lebens – ein dahinfließender Fluss, der immer wieder unterbrochen wird von Abzweigungen in Form neuer Lebensabschnitte:...
Read More
<strong>Neues Pilotprojekt gestartet … </strong><strong>Englisch für Lebenskenner</strong><strong></strong>

Neues Pilotprojekt gestartet … Englisch für Lebenskenner

Was haben die Interessenvertretung 50Plus e.V., die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Rheinland-Pfalz e. V. (VWA) und die Sprachschule Hommer gemeinsam? Sie bilden eine Kooperation für „lebenslanges Lernen“ - mit Freude und der Möglichkeit auf jede Menge neuer Chancen. Profitieren Sie von gebündelter Kompetenz und starten dieses Jahr den „goldenen Oktober“ einmal anders... Werden Sie Gestalter Ihrer Lebenswirklichkeit – Nehmen Sie sich eine „kreative Auszeit“ und gehen Sie mit uns vom 02.10.-15.10.2022 auf eine Sprach- und Erlebnisreise in die Hafenstädte Südenglands. Auf zu neuen Ufern.   Stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl und setzen Sie das im Einzelunterricht oder Kleinstgruppen Gelernte am Unterrichtsort gleich in die Tat um – knüpfen Sie neue Kontakte, sprechen Sie frei unter Einheimischen, ohne Hemmnisse und bauen so ganz einfach Barrieren ab. Gelegenheiten finden sich reichlich – direkt in der Gastfamilie, beim Einkaufen, im Pub, beim Abendessen…  ...und...und ...und. Lernen Sie einfach Land und Leute kennen. Denn Englischtraining vor Ort, da wo die Sprache zu Hause ist, ist die optimale Trainingsform, mithin die Effektivste und...
Read More
Neue Veranstaltungen der Interessenvertretung 50Plus e.V.

Neue Veranstaltungen der Interessenvertretung 50Plus e.V.

Mit dem neuen Jahr haben wir uns entschlossen neue Veranstaltungen den Lebenskennern und denen, die es werden wollen, anzubieten. Grundsätzlich werden unsere Veranstaltungen auch in diesem Jahr kostenfrei bleiben und sie werden alle online durchgeführt. Folgende Veranstaltungen gibt es in diesem Jahr: WorkshopsSprechstundenVorträgeAktionen Nachfolgend die Erläuterungen zu den einzelnen Veranstaltungen: Workshop - kostenfrei und online Thema "Arbeitsmarkt und Generation 50+" Ab dieses Jahr einmal im Monat - Termine hier Sprechstunden - - kostenfrei und online Die Sprechstunden zu unterschiedlichen Themen bieten eine Kommunikation der Teilnehmer untereinander. Hier können offen Meinungen, Tipps und Erfahrungen ausgetauscht werden. Sprechstunden zu folgenden Themen bieten wir im Moment an:Arbeitsmarkt und Generation 50+ - monatlichStudium Lebenskenner? - monatlich Tiere - monatlich ab März 2022 - Termine werden noch festgelegtSchach - monatlich ab März 2022 - Termine werden noch festgelegtPflege - monatlich ab März 2022 - Termine werden noch festgelegt Vorträge - kostenfrei und online Überblick über den aktuellen Finanzmarkt - Termin 15.02.2022 um 18:00 UhrIst eine Goldanlage sinnvoll? - Termin 03.03.2022 um 18:00 UhrGrundinformation zur...
Read More
Interview zum Buch: Fuckin‘ Fifty – Wie man in die Jahre kommt, ohne peinlich zu werden

Interview zum Buch: Fuckin‘ Fifty – Wie man in die Jahre kommt, ohne peinlich zu werden

Am 06.12.2021 habe ich mit Frau Pohl ein sehr interessantes Interview geführt. Anlass war ihr neues Buch „Fuckin Fifty – Wie man in die Jahre kommt, ohne peinlich zu werden“. Der Titel des Buches zeigt schon deutlich auf, dass unsere Gesellschaft nicht altersfreundlich ist. Wir wollen alle älter werden, aber nicht alt. Was ist daran peinlich, 50 Jahre alt zu werden? Frau Pohl hat in ihrem Buch für diesen Übergang eine fiktive Figur genommen mit der sie ständig einen Dialog geführt hat. Entsprechend nannte sie ihn „Alter“. In dem Interview hat Frau Pohl sehr offen über ihre eigenen Erfahrungen mit dem Älterwerden berichtet und die dabei auftretenden Herausforderungen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Vergnügen mit dem Interview! ...
Read More
Buchtipp: Der Salzpfad

Buchtipp: Der Salzpfad

Heute möchte ich Ihnen ein Buch der besonderen Art vorstellen. „Der Salzpfad“ von Raynor Winn habe ich mit Begeisterung gelesen. Es ist ein bewegender Reisebericht. Sie werden eingebunden in die phantastischen Landschaften und in den Erlebnissen von Raynor und Moth. Ihr Leben lief anfänglich normal. Sie hatten sich eine Farm gekauft und dort wuchsen ihre Kinder auf. Für die Altersversorgung hatten sie bei einem Bekannten Geld sicher angelegt. Leider hat sich dann plötzlich die Sicherheit ihrer Anlage als trügerisch erwiesen und sie mussten sogar für diese Einlage haften.    Vor Gericht wurde diese Haftung bestätigt. Somit wurde die Farm gepfändet. Raynor und Moth mussten die Farm verlassen und wurden obdachlos. Bei einer ärztlichen Untersuchung wurde bei Moth eine unheilbare Krankheit mit einer geringen Lebenserwartung festgestellt. Nach ärztlichem Rat sollte sich Moth nicht mehr anstrengen und auch keine schweren Lasten tragen. Unter diesen Voraussetzungen entschließen sich die Beiden nach langen Überlegungen, für die Wanderung über den gesamten „West Coast Path“ in Cornwall. Dieser bekannteste Küstenweg...
Read More
Abschied – Montagmorgen Muntermacher

Abschied – Montagmorgen Muntermacher

  Bis Ende des vergangenen Jahres konnten wir Ihnen den „Montagmorgen Muntermacher“ von unserem Mitglied „Yvonne Villiger“ auf unserer Homepage jeden Montag zur Verfügung stellen.   Frau Villiger hat sich Anfang dieses Jahres dazu entschlossen, den „Montagmorgen Muntermacher“ neu auszurichten und nur noch auf Ihrer eigenen Internetseite zu veröffentlichen. Dies tut uns natürlich sehr leid, wir können es aber sehr gut verstehen. Wir möchten Frau Villiger nochmals danken, dass wir bis Ende des vergangenen Jahres den „Montagmorgen Muntermacher“ auf unser Seite veröffentlichen konnten. Für die Zukunft wünschen wir Frau Villiger viel Erfolg und viele neue Abonnenten mit Ihrem „Montagmorgen Muntermacher“. Wenn Sie auf den „Montagmorgen Muntermacher“ nicht verzichten wollen, können Sie Ihnen gerne hier direkt abonnieren. ...
Read More
Montagmorgen Muntermacher

Montagmorgen Muntermacher

    Einen schönen guten Morgen   Kennst du das auch: Du möchtest am liebsten alles perfekt machen und strebst danach, bloß keinen einzigen Fehler zu machen? Perfektionismus ist eine Angewohnheit, die einem das Leben ganz schön schwer machen kann! Aber was ist die Alternative? Viele denken, die Lösung liege darin, ihre Aufgaben halbherzig oder gar schlampig zu erledigen. Doch das stimmt nicht: Beim Ablegen von Perfektionismus geht es vielmehr darum, weiterhin ein hohes Maß an Qualität anzustreben, sich jedoch auch ab und zu mal einen Fehler zuzugestehen. Das macht das Leben nämlich sehr viel leichter. Probiere es in dieser Woche doch ganz einfach mal aus!  Frieda Gaul:  Frieda Gaul: »Menschen, an denen gar nichts auszusetzen ist, haben auch einen Fehler: Sie sind langweilig!«   Wir wünschen dir eine herrlich unperfekte Woche mit ganz viel Spaß!   Yvonne Villiger, Vollblut-Speakerin und Trainerin, ist die Erfinderin der „Frieda Gaul“ und stellt uns jede Woche den Spruch zur Verfügung. Weitere Informationen zu Yvonnen Villiger erhalten Sie hier...
Read More
Montagmorgen Muntermacher

Montagmorgen Muntermacher

Einen schönen guten Morgen     Fällt dir am Montagmorgen der Start in die neue Woche schwer? Das liegt häufig auch daran, dass wir uns vom allgemeinen Gejammer im Büro anstecken lassen. Unser Tipp für dich: Mach nicht mit beim »Montagbashing«! Versuche positiv in den Tag zu starten und lass dich nicht auf negative Gespräche mit deinen Kollegen ein. Verbreite statt dessen lieber gute Stimmung, indem du andere anlächelst oder ihnen Komplimente machst. Und wenn man dich fragt, wie es dir geht, dann antworte besser »Hervorragend!« statt »Muss ja!«. Du wirst sehen, wie sich auf diese Weise schon fast von selbst deine gute Laune entwickelt.   Frieda Gaul: »Der Montag an sich ist harmlos. Man darf halt nur nicht aufstehen«   Wir wünschen dir einen fabelhaften Start in die neue Woche! Yvonne Villiger, Vollblut-Speakerin und Trainerin, ist die Erfinderin der „Frieda Gaul“ und stellt uns jede Woche den Spruch zur Verfügung. Weitere Informationen zu Yvonnen Villiger erhalten Sie hier...
Read More
Montagmorgen Muntermacher

Montagmorgen Muntermacher

Einen schönen guten Morgen     Geht es dir auch manchmal so, dass du unangenehme Aufgaben vor dir herschiebst und erst auf den letzten Drücker erledigst? Um diese weit verbreitete »Aufschieberitis« in den Griff zu bekommen, haben wir einen guten Tipp für dich: Zerlege große Aufgaben in mehrere kleine Unteraufgaben und beginne mit kleinen Schritten. Wenn sich erste Erfolge einstellen, wird das Belohnungssystem in deinem Gehirn angeregt und die Arbeit geht dir leichter von der Hand. Das Ganze funktioniert wie beim physikalischen Gesetz der Trägheit: Ist ein schwerer Körper erst einmal in Bewegung, wird es leichter, ihn in Fahrt zu halten. ;-) Frieda Gaul:  Frieda Gaul: »Manche Arbeiten muss man dutzende Male verschieben, bevor man sie endgültig vergisst.« Wir wünschen dir eine tolle Woche und viel Erfolg beim Erledigen deiner Aufgaben! Yvonne Villiger, Vollblut-Speakerin und Trainerin, ist die Erfinderin der „Frieda Gaul“ und stellt uns jede Woche den Spruch zur Verfügung. Weitere Informationen zu Yvonnen Villiger erhalten Sie hier...
Read More
Montagmorgen Muntermacher

Montagmorgen Muntermacher

Einen schönen guten Morgen Achte diese Woche darauf, zwischenmenschliche Angelegenheiten nicht per E-Mail zu erledigen. Der Grund: Beim Schreiben, haben wir nur Worte zur Verfügung. Und diese werden oft nicht so verstanden oder interpretiert, wie sie von uns gemeint waren. Besonders wenn es um ein heikles Thema oder ein Anliegen geht, macht es Sinn, das persönliche Gespräch zu suchen. Der Vorteil: Du hast zusätzlich deine Stimme und deine Körpersprache zur Verfügung und kannst die Reaktion deines Gegenübers unmittelbar erkennen. Außerdem kannst du auf Unklarheiten oder Missverständnisse sofort reagieren. Denke immer daran: Schon ein einziges Komma kann den Sinn eines ganzen Satzes komplett verändern. Frieda Gaul:  Frieda Gaul: »Da hätte ich einen guten Beispielsatz: Chefs denken, Mitarbeiter sind ohne sie nichts. Chefs, denken Mitarbeiter, sind ohne sie nichts.« Wir wünschen dir eine fabelhafte Woche, in der deine Worte goldrichtig ankommen.   Yvonne Villiger, Vollblut-Speakerin und Trainerin, ist die Erfinderin der „Frieda Gaul“ und stellt uns jede Woche den Spruch zur Verfügung. Weitere Informationen zu Yvonnen Villiger erhalten...
Read More