Menschen über 50 sind immer krank, können nicht mit moderner Technik umgehen, sind eingefahren und geistig unflexibel. Uff. Aber stimmt das? Oder lohnt sich als Arbeitgeber ein Perspektivenwechsel vielleicht doch?

Warum sind ältere Mitarbeiter eigentlich so unbeliebt am Arbeitsmarkt?

Ich habe mir die Frage gestellt, warum ältere Mitarbeiter so unbeliebt am Arbeitsmarkt sind und warum sich die meisten Arbeitgeber dagegen sträuben, einen Mitarbeiter jenseits der 50 auch nur in Betracht zu ziehen. Es geht mir nicht darum, ob der Job dann tatsächlich an ihn oder einen jüngeren Mitbewerber vergeben wird, sondern darum, wieso die älteren Bewerber nicht einmal ins Vorstellungsgespräch eingeladen werden.

Oder darum sogar noch früher anzusetzen: Warum die Bewerbung dem Altersfilter unterzogen wird und sobald der Blick auf das Geburtsdatum fällt, die Bewerbung sofort in den Stapel der Absagen wandert.

Da meine Meinung in diesem Fall nicht repräsentativ und nicht unvoreingenommen ist, habe ich mehrere Unternehmensinhaber und Personalverantwortliche aus meinem Umfeld befragt. Ich wollte konkrete Gründe erfahren, warum sie ältere Mitarbeiter ausschließen.

Außerdem wollte ich ganz klar wissen, mit welchem Gefühl und mit welchen Augen sie diese betrachten.

Die am häufigsten genannten Punkte habe ich nachfolgend zusammengefasst:

  • Mitarbeiter über 50 kommen mit den modernen Medien und der aktuellen Technik nicht zurecht.
  • Mitarbeiter über 50 sind eingefahren und geistig unflexibel.
  • Mitarbeiter über 50 lassen sich von mir als jüngerer Führungskraft nicht führen.
  • Mitarbeiter über 50 sind ständig krank und haben häufige Ausfallzeiten.
  • Mitarbeiter über 50 sind bald wieder weg und deren Einarbeitung lohnt sich nicht.
  • Mitarbeiter über 50 wissen sowieso alles besser und sind rechthaberisch.

Aber ist das wirklich so? Oder sollten wir hier ganz dringend mit ein paar Vorurteilen aufräumen?

Mit den Vorurteilen aufgeräumt

Am 25.08.2020 um 19 Uhr biete ich Ihnen ein kostenfreies Webinar „Bewerber-Schwarzmarkt“ an. Im Webinar werden wir auf die häufigsten Fehler eingehen, die von den Lebenskenner (Menschen über 50 Jahre) in der Bewerbungsphase gemacht werden. Wir zeigen Ihnen Wege auf, die für eine erfolgreiche Bewerbung Vorsetzung sind.

Teilnahme:

Sie wollen am kostenfreien Webinar teilnehmen? Bitte schreiben Sie eine formlose E-Mail an mb@beratricks.de.

Sie erhalten kurz vor der Veranstaltung den Zugangslink per E-Mail.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!

Marketa Burger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.