Bei der Corporate Health Convention 2018 in Stuttgart ist unsere Interessenvertretung 50Plus e.V. mit einem Stand vertreten.

Schauen Sie doch einmal vorbei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mitarbeitergesundheit nachhaltig fördern und Wettbewerbsvorteile sichern

Mit dem späteren Einstieg in die Rente nimmt die Bedeutung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu. Gleichzeitig hat auch die Digitalisierung die Gesundheitsindustrie inzwischen fest im Griff: Fast täglich entstehen Fitness- und Ernährungs-Apps, virtuelle Gesundheits-Tutorials oder tragbare Sensoren in den verschiedensten Kleidungsstücken. Doch wie nachhaltig und ganzheitlich sind solche E-Health-Instrumente für das Betriebliche Gesundheitsmanagement und wann ergibt eine Kombination mit analogen Angeboten Sinn? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die Corporate Health Convention vom 24. bis 25. April auf dem Stuttgarter Messegelände. 

Die Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie steht in diesem Jahr unter dem Spotlight „Dynamisches BGM – Wettbewerbsvorteil Gesundheit“. Gesunde Arbeitnehmer sind zufriedener und somit auch leistungsfähiger. Legt das Unternehmen einen Fokus auf die Gesundheit der Angestellten, profitieren folglich beide Seiten davon.

Wer viel leistet, braucht auch Phasen zur Regeneration. Da ist es nicht überraschend, dass das Thema „Schlaf und Erholung“ immer stärker in den Mittelpunkt rückt. Keynote Speaker Dr. Fabian Krapf vom Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung präsentiert auf der Corporate Health Convention die Ergebnisse der #whatsnext-Zukunftsstudie unter dem Vortragstitel „Gute Nacht, Arbeitswelt! Schlaf und Erholung als Zukunftsthema des BGM“.

Neben Bewegung und Erholung spielt eine ausgewogene Ernährung eine entscheidende Rolle für die Gesundheit. Mit Starkoch Johann Lafer gibt einer der bekanntesten Ernährungsexperten Deutschlands im Rahmen der „Grünen Stunde“ Einblicke in Theorie und Praxis gesundheitsbewusster Ernährung. Auf der Messe wird er auch selbst den Kochlöffel schwingen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.