Bei der diesjährigen Messe Zukunft Personal in Köln vom 11.09. bis 13.09.2018 hatten wir zum ersten Mal einen Gemeinschaftsstand mit dem Westdeutschen Betriebssportverband e.V.

Wir konnten dadurch den Messebesuchern optisch und in den Einzelgesprächen unsere Zusammenarbeit sehr gut aufzeigen.

Für die diesjährige Messe „Zukunft Personal“ war das Thema „Authentische Wertschätzung der Mitarbeiter“ für uns zentraler Schwerpunkt, denn seit Jahren zeigt sich das gleiche Bild: die Mehrheit der Arbeitnehmer leistet trotz meist positiver Arbeitseinstellung lediglich Dienst nach Vorschrift und/oder haben bereits „innerlich gekündigt“. Die emotionale Bindung am Unternehmen ist somit nicht mehr ausreichend vorhanden. Die Gallup-Studie 2018 zeigt auf, dass Unternehmen 105 Milliarden Euro mehr Gewinn durch bessere Führung machen könnten.

Jeder Mitarbeiter/in in einem Unternehmen würde sich freuen, wenn er von seiner Führungskraft bzw. Chef ein ehrlich gemeintes Lob erhält. Lob kostet dem Unternehmen nichts, bewirkt aber sehr viel.

Loben ist nicht nur auf den geschäftlichen Bereich beschränkt, sondern darf gerne auch im privaten Bereich angewandt werden. „Danke“ für das gute Essen zum Beispiel oder „Danke“ das du mir zugehört hast.

Da uns das Thema Wertschätzung sehr wichtig ist, haben einige Mitglieder unserer Interessenvertretung 50Plus e.V. eine Ausbildung zum „Wertschätzungsbeauftragten“ erarbeitet. Gleichzeitig haben sie dazu das Buch „Wertschätzung – Wie Flow entsteht und die Zahlen stimmen“ geschrieben. Frau Gertraud Wegst, eine der Autoren, konnte zu diesem Thema während der Messe einen Vortrag halten.

Frau Gertraud Wegst – Die Wertschätzer         Herr Dr. Balazc Szathmary – Better@Home Service GmbH

 

Herr Michael Grunewald – MG Optik GmbH      Frau Manuela Fuckerer – MAP-Strategie

An den Messetagen konnten wir weitere drei Vorträge zu folgenden Themen halten können: „Sicher und gesunde Führung im Sinne des Arbeitsschutzes – Frau Manuela Fuckerer “, „Das Produktivitätswunder – Herr Dr. Balazc Szathmary“ und „Erhöhen Sie die Arbeitsleistung Ihrer Mitarbeiter – Herr Michael Grunewald“.

Während der drei Tage konnten wir sehr viele gute Gespräche mit Messebesuchern führen. Wir erhielten die Bestätigung, dass wir mit unseren Zielen richtig liegen und die größte Personengruppen eine Stimme benötigt, damit sie gehört wird. Dies ist ein Ziel der „Interessenvertretung 50Plus e.V.“.

Wenn Sie weitere Informationen erhalten wollen schreiben sie uns an kracht@iv50plus.de oder rufen Sie uns an unter 06271-77456 oder 0176-63657655 an.

Bildquelle: Eigene Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.