Schnupper-Workshop „Wertschätzungsbeauftragter“

Wertschätzung als Schlüssel zum Unternehmenserfolg.

Wertschätzung ist in aller Munde, viele Unternehmen haben Wertschätzung als wichtigen Faktor für Wertschöpfung erkannt.

 

 

Trotz Investitionen in Aus- und Weiterbildung und des guten Willens von Führungskräften, ihren Mitarbeitern mehr Anerkennung zukommen zu lassen, ändert aber nur wenig.

Den unveränderten Mangel an Wertschätzung belegen zahlreiche, seit Jahren durchgeführte Untersuchungen, allen voran die Gallup Engagement Studie[1], die den wirtschaftlichen Schaden allein in Deutschland auf ca. 93 Milliarden Euro beziffert, jährlich!

Interne Mitarbeiterumfragen zeigen das gleiche Bild: Die Menschen fühlen sich, insbesondere von ihren Vorgesetzten, häufig nicht gesehen und in ihrem Potenzial erkannt. Es wäre jedoch viel zu kurz gegriffen, die Ursache für mangelnde Wertschätzung allein bei der Unternehmensführung oder den Führungskräften zu suchen.

Wie Wertschätzung konkret im Unternehmen verankert werden kann, bleibt oft weiterhin unklar.

Erweitern auch Sie Ihre Führungs- oder Trainerkompetenz und vervielfachen Sie Ihre Chancen am Markt. Bei unseren Wertschätzungs-Kennenlerntagen haben Sie die Gelegenheit, unsere Vorgehensweise und Tools unverbindlich kennenzulernen und mehr über die „Wertschätzung“ zu erfahren.

Weitere Informationen zu der Ausbildung zum Wertschätzungsbeauftragten erhalten Sie hier.

Gerne beantworten wir dort all Ihre Fragen zu unserem Wertschätzungsbeauftragten-Modell.

Nutzen Sie die Chance, mehr über eine authentische Wertschätzung von Mitarbeitern zu erfahren.

  • An den Schnupper-Workshop können Sie an folgenden Tagen, jeweils von 10 bis 17 Uhr, teilnehmen:

  • 21.09.2019 – Köln – Anmeldung hier 

  • 28.09.2019 – München oder Nürnberg – Anmeldung hier

Ihre Investition von Euro 120,00 incl. MwSt. lohnt sich.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Bildquelle: Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.