Mitarbeiterengagement ist wesentlich mehr und umfangreicher als die meisten vermuten. Wir sind durch die Corona Krise in Organisationen in eine Situation gekommen wo ein Paradigmenwechsel für den erfolgreichen Fortbestand von vielen Unternehmen notwendig geworden ist.

Bei erfolgreichem Mitarbeiterengagement der Zukunft müssen wir uns der Frage stellen wie komme ich vom Shareholder Kapitalismus zum Stakeholder Kapitalismus! Seit Monaten beschäftigen sich renommierte Organisationen wie das World Economic Forum oder auch die Business Roundtable mit dieser Frage. Und es ist genau diese Frage die zukünftig darüber entscheiden wird ob ein Unternehmen dauerhaft und nachhaltig erfolgreich werden wird.

Genau dieses Thema wird zu einem DER Wettbewerbsvorteile schlechthin werden.

So wie wir schon seit Jahren die Kluft immer größer werden sehen, die es zwischen Arm und Reich gibt, so wird die Kluft zwischen attraktivem Arbeitgeber und „Rest“ extremst aufgehen. Wenn wir also dafür sorgen wollen, dass wir auch zukünftig die Talente und Fachkräfte in unserem Unternehmen halten können und für neue Talente und Fachkräfte ein attraktiver Arbeitgeber sind – dann bleibt uns gar nichts anderes übrig als das Thema Mitarbeiterengagement erfolgreich umzusetzen!

Damit Mitarbeiterengagement erfolgreich in Unternehmen umgesetzt werden kann, sind folgende Erfolgsfaktoren notwendig: Kommunikation, Feedback und Vertrauen.

In der Präsentation seines neuen Buches Covid-19 The Great Reset spricht Klaus Schwab vom World Economic Forum über die 3 Möglichkeiten wie wir gesellschaftlich nach der Corona Krise weitermachen könnten. Diese 3 Punkte gelten umso mehr für Organisationen!

  1. Es siegt der Egoismus (oder die Gier nach Ertrag) – wie gut den Mitarbeitern tut haben wir auch vor Corona schon gesehen
  2. Wir gehen nach der Krise wieder zurück zu dem Handeln vor der Krise – das wird nur nicht funktionieren denn die Einschnitte und Veränderungen die Corona bisher gebracht hat sind viel zu gravierend, um sie von der Hand zu weisen und zu ignorieren – unsere alten Systeme funktionieren nicht mehr
  3. Wir lernen daraus – wir bauen ein neues System basierend auf den Learnings und Beobachtungen, um wirklich eine neue resiliente und nachhaltigere Unternehmenskultur mit mehr Inklusion zu schaffen.

Der Zeitpunkt ist JETZT – wenn Unternehmen sich erfolgreich auf die Zukunft vorbereiten wollen müssen sie also jetzt handeln. Denn jetzt entscheidet sich ob ich das Vertrauen meiner Mitarbeiter verliere, ob sie innerlich kündigen oder ob ich durch die richtige Kommunikation und Feedback Vertrauen aufbaue und so für eine wertschätzende Unternehmens- und Führungskultur sorge, die mein Unternehmen zukunftsfähig macht!

Mitarbeiterengagement und Unternehmenskultur werden nicht durch Obstkörbe und Wasserspender aufgebaut. Auch nicht durch Tischfußballtische oder nette Räumlichkeiten. Mitarbeiterengagement und Unternehmenskultur wird von und durch MENSCHEN geschaffen!

Zu diesen Themen veranstaltet die Corporate Health Consulting und Moveeffect am 5. November 2020 um 17.00 Uhr gemeinsam die HR-Future Night. Im Rahmen der Online-Veranstaltung wird den Teilnehmern Input von internationalen Top-Experten und HR-Verantwortlichen geboten. Zudem gibt es Praxisbeispiele, Diskussionsrunden und Breakout-Sessions für Networking.

Stephan Poschik, Gründer und CEO der Corporate Health Consulting GmbH wird einen Vortrag „Mitarbeiter-Engagement – Der Weg aus der Wirtschaftskrise“  auf der HR Future Night halten.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hier kommst du direkt zur Anmeldung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.